Martial Art

Kampfkunst ohne Form

Basierend auf den Prinzipien von Entspannung, Bewegung und guter Haltung lernen die Teilnehmer dieser Übungsart, Angriffen wirksam zu begegnen und die Situation möglichst heil zu überstehen.

Es kommt nicht auf Fitness, Körperkraft oder Schnelligkeit an, so daß diese Methode auch für schwächere oder unsportliche Personen geeignet ist.

Das Training ist frei und basiert auf natürlichen Bewegungen. Es gibt KEINE Formalitäten, Katas, Techniken oder Graduierungen. Es werden Situationen geschaffen, in denen die notwendige körperliche und psychische Entwicklung stattfinden kann.

Die Teilnehmer achten aufeinander, so daß eine positive und produktive Trainingsatmosphäre entsteht.