Kindertraining

Gesunde, entspannte und starke Kinder

Kinder sind normalerweise von Natur aus entspannt und gesund. Ohne entsprechendes Training jedoch, sammeln sich mit der Zeit Spannungen an. Jedes negative Erlebnis, jeder Schmerz hinterlässt Spuren in Körper und Psyche.

Idealerweise erlernen schon jüngere Kinder ab ca. 3-4 Jahren, sich von den Spannungen zu “reinigen” und möglichst wenig neue Spannnung anzusammeln.

Da Kinder unterschiedlicher Altersstufen gemeinsam üben, lernen die stärkeren Kinder Mitgefühl zu entwickeln und mit den schwächeren Kindern so zu spielen, dass auch für diese ein positives und produktives Erlebnis möglich wird.

In freien Spielen bewegen sich alle zusammen und lernen so “nebenbei” die wichtigen Systema Prinzipien. Diese Prinzipien sind korrekte Atmung, Bewegung und Haltung. Sie werden den Kindern das ganze Leben eine große Hilfe sein.

Systema Kindertraining verhilft zu einem besseren Körperbewusstsein, einer ausbalancierten Bewegungskoordination und einer stabilen Psyche. Die Kinder lernen, sich zu entspannen, sich besser zu bewegen und selbstbewusster zu sein. Wichtige Schutzreflexe wie Ausweichen und Hinfallen werden spielerisch geübt.

Mit der freien Bewegung haben die Kinder meist viel Spaß und sind nach der Stunde wohlig müde und entspannt. Geeignet ist diese Übung für Kinder im Alter von ca 6 bis 12 Jahren.

Eltern jüngerer Kinder können gerne gemeinsam mit Ihren Kindern am Familientraining teilnehmen. Dieses findet nach Absprache statt. Auf diese Art können die Eltern lernen, auch zu Hause auf eine vorteilhafte Weise mit Ihren Kindern zu spielen.